29.05.2008 - Forenzelt II
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Forschung in Forstpflanzenanzucht
Seit 1964 arbeitet der „Verein für Pflanzenzucht“ an der Erforschung biologisch-dynamischer Anbaumethoden. Ziel ist es angepasste, widerstandsfähige Pflanzen zu züchten. Wichtiger Bestandteil der Arbeit ist die Beratung und Durchführung von Aufforstungsprojekten seit 1987 in Südamerika und ab 1999 in Asien, sowie Waldpädagogik. Ziel ist es, Menschen mit der komplexen Vielfalt des Waldes und deren Auswirkung auf die globale Umwelt zu vermitteln. Die Forschung richtet sich an den natürlichen ökologischen Systemen aus. Die Biodiversität ist Motor der biologischen Automation und Nachhaltigkeit, der auf unseren Versuchsflächen in der Praxis erforscht wird.
Teilnehmer/Mitwirkend:
• Stephan Schmidt, Vorstandsvorsitzender
• Rene Schmidt, Leitender Mitarbeiter
Veranstalter:
Verein für Pflanzenzucht e.V. Schloß Rittershain
Schloß Rittershain,
D-36219 Cornberg
info@schlossrittershain.de
Tel. 05650-203


Im Internet:
http://www.schlossrittershain.de
Moderation:
N.N.