27.05.2008 - Forenzelt I
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Recyclingpapier und Biodiversität – Eine natürliche Allianz. Vorstellung eines Best-Practice-Modells zum Schutz der biologischen Vielfalt
In Zeiten immer knapper werdender Ressourcen und einer immer größer werdenden Bedrohung der biologischen Vielfalt, ist es unabdingbar geworden, intelligente Ressourcenschutzstrategien zu implementieren. Die Betrachtung der gesamtökologischen Zusammenhänge bei der Produktion von Recyclingpapier macht deutlich, dass der Schutz der biologischen Vielfalt bei der Herstellung von Recyclingpapier ein fest integrierter Bestandteil ist. Recyclingpapier mit dem Blauen Engel ist das Best-Practice-Beispiel für umfassenden Ressourcen- und Artenschutz, weil
- geringstmögliche Primärressourcen zum Einsatz kommen bei gleichzeitig höchstmöglicher Wiederverwertung
- wichtige Ressourcen wie Wasser und Energie eingespart werden
- bedingt durch die Kreislaufwirtschaft Wälder geschont werden.
Teilnehmer/Mitwirkend:
• Dr. Axel Paulsch, Institut für Biodiversität, Regensburg
• Michael Söffge, Sprecher der Initiative Pro Recyclingpapier
Veranstalter:
Initiative Pro Recyclingpapie
Ludwig-Erhard-Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

Im Internet:

http://www.papiernetz.de

Moderation:
Sönke Nissen, Initiative Pro Recyclingpapier