29.05.2008 - Forenzelt II
12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Mit ECOCAMPING zu Biodiversität auf Campingplätzen
ECOCAMPING berät und qualifiziert Campingunternehmer zur Verbesserung von Umwelt- und Naturschutz, Sicherheit und Qualität. Die Förderung der Biodiversität ist dabei ein zentraler Bestandteil. So kann unter anderem bei Platzgestaltung und Pflege die ökologische Vielfalt durch einheimische Bepflanzung oder das Anbringen von Nisthilfen gestärkt werden. Naturspielplätze auf den Campingplätzen bringen Kinder spielerisch mit Natur in Kontakt.
Und auch bei der Beschaffung kann der Campingunternehmer auf regionale und jahreszeittypische Waren setzen, um dadurch einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt zu leisten. Einer der wichtigsten Aspekte zur Stärkung der Biodiversität ist die Sensibilisierung der Gäste z.B. durch Naturlehrpfade, Informationen aller Art und Naturerlebnis-Veranstaltungen.
Teilnehmer/Mitwirkend:
• Carina Dambacher, ECOCAMPING e.V.
• Birgit Ingenlath, Campingpark Kerstgenshof
• Wolfgang Moritz, Feriendorf Vulkaneifel
• Wolfgang Pfrommer, ECOCAMPING e.V.



Veranstalter:
ECOCAMPING e.V.


Im Internet:
-
Moderation:
Carina Dambacher, ECOCAMPING e.V.