29.05.2008 - Hauptbühne
14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Allianz für Natur: Parlamentarische Staassekretärin Astrid Klug im Gespräch über die nationale Biodiversitätsstrategie
Zur Vorbereitung der UN-Naturschutzkonferenz im Mai 2008 startete das Bundesumweltministerium genau ein Jahr vor der Konferenz die bundesweite „Kampagne zur biologischen Vielfalt\\\", um Bürgerinnen und Bürger in Deutschland auf den Wert und Nutzen der biologischen Vielfalt und auf die UN-Naturschutzkonferenz aufmerksam zu machen. Mit Beginn der Kampagne gründete das Bundesumweltministerium die Naturallianz, in der sich Persönlichkeiten aus allen gesellschaftlichen Bereichen der biologischen Vielfalt verpflichten. Dass die biologische Vielfalt diesen breiten gesellschaftlichen Rückhalt braucht, neweist auch die nationale Strategie zur biologischen Vielfalt, die von der Bundesregierung in einem aufwändigen Konsultationsprozess mit vielen Akteuren verabschiedet wurde. Gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Astrid Klug werden einige Mitglieder der Naturallianz über diese Strategie und ihre konkrete Umsetzung in relevanten Lebens- und Arbeitsbereichen anschaulich diskutieren.
Teilnehmer/Mitwirkend:
• Parlamentarische Staatssekretärin Astrid Klug, BMU
• Prof. Dr. Ernst-Detlef Schulze, Direktor am Max-Planck Institut für Biogeochemie, Träger Deutschen Umweltpreis 2006
• Günter Damme, Umweltbeauftragter der Volkswagen AG
• Eberhard Brandes, Geschäftsführer WWF Deutschland
• Janus Fröhlich von der Kölner Band Höhner
• Anja Backhaus, Radio- und TV-Moderatorin (angefragt)
Veranstalter:
Bundesumweltministerium
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn Germany

Im Internet:
  www.naturallianz.de www.bmu.de
Moderation:
Carla Kniestedt, RBB Online (angefragt)