29.05.2008 - Hauptbühne
13:15 Uhr bis 14:15 Uhr
Tanztheater \\\"Go4BioDiv\\\" Internationaler Jugendgipfel 2008. Film, Tanz und Talk
Der Internationale Jugendgipfel „Go4 BioDiv“ bietet 50 jungen Menschen aus aller Welt eine politische Plattform für ihre Anliegen zum Schutz der Biodiversität. „Go4 BioDiv“ ist die Hauptbotschaft und gleichzeitig der Aufruf an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Delegierten und die Öffentlichkeit, sich für den Erhalt der kulturellen und biologischen Vielfalt einzusetzen. „Send Samauma’s Call around the World“ mit Beiträgen der jungen Erwachsenen ist die Fortsetzung des Filmbeitrags „Samauma’s Call“, der zur COP8 Konferenz produziert wurde. Er erzählt die Geschichte eines Indianerjungen, der durch Klopfzeichen an den Samauma Baum die Welt aufrüttelt, die Abholzung der Amazonas Tropenwälder zu stoppen. Im Tanzstück „Go4 BioDiv!“ nehmen die Tänzerinnen und Tänzer das Klopfzeichen auf und stellen ihre persönlichen Erfahrungen im alltäglichen Umgang mit dem Thema dar. Unabhängig von der Nation sind sich alle einig, dass es nur die „eine“ Welt gibt, deren Reichtum an Vielfalt bewahrt werden muss! Die anschließende Gesprächsrunde „Go4 BioDiv“ beleuchtet, warum Biodiversität Entwicklung auf unterschiedlichsten Ebenen und generationenübergreifend braucht.
Teilnehmer/Mitwirkend:
•Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
• Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
• Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendgipfels „Go 4 BioDiv“
• Karl-Friedrich Sinner, Leiter Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
• NN, GTZ
Veranstalter:
GTZAgenZ
GTZ AgenZ
Agentur für marktorientierte Konzepte
Westerbachstr. 47
60489 Frankfurt a.M.

Partner: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (S

Im Internet:

www.go4biodiv.org

Moderation:
Conny Czymoch, Moderatorin bei „Phoenix“