28.05.2008 - Hauptbühne
16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Managing Biodiversity- The Role of Experts, Alumni Networks and Universities
Die Interaktion und das fachliche wie interkulturelle Verständnis der Beteiligten un¬tereinander sind maßgeblich für den Erfolg oder Misserfolg in den Bemühungen um den Erhalt der Biodiversität verantwortlich. Gerade am Beispiel von internationalen Kooperationen im Hochschulbereich und der Netzwerkarbeit mit Ehemaligen, die vielfach als Entscheidungsträger und Schlüsselpersonen in den verschiedensten Institutionen tätig sind, können Chancen und Grenzen erfolgversprechend diskutiert werden.
Während Einigkeit darüber besteht, dass die derzeitige Entwicklung nicht nur für die Bemühungen um den Erhalt der Artenvielfalt fatal ist, gibt es viel Klärungsbedarf in Sachfragen: Sowohl für die kurzfristigen als auch für die langfristigen Ansätze spielen Hochschulen als Ausbildungs- und Forschungsinstitutionen eine Schlüsselrolle; eine intensive und aktive Netzwerkarbeit der Ehemaligen untereinander und mit ihren Universitäten bildet dabei eine vertrauensvolle und erwiesenermaßen gute Basis für die effektive Überbrückung sonst oft schwieriger Grenzen zwischen Ländern, Institutionen und Kulturen.
Am aktuellen und brisanten Thema der Auswirkungen des Bioenergie-Booms in den Industrieländern auf die Waldsituation in Südostasien sollen während der Podiums¬diskussion Experten aus verschiedenen Ländern und Institutionen die Hintergründe und aktuellen Positionen diskutieren, und inwieweit Hochschulkooperation durch „capacity building“ Biodiversität sichert.
Teilnehmer/Mitwirkend:
Angela Cropper,
Stellvertretende Exekutivdirektorin
Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP)

Prof. Dr. Christoph Kleinn
Abteilungsleiter Waldinventur und Fernerkundung Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie und Leiter des Tropenzentrums der
Universität Göttingen
Deutschland

Dr. Marie Mbolo
Senior Leturer/ International Consultant
Universität Yaounde
Kamerun

Prof. Dr. Martin Visbeck
Sprecher des Exzellenzclusters „Ozean der Zukunft“
Leibniz-Institut für Meereswissenschaften der Universität Kiel
Deutschland

Prof. Dr. Daniel Baskaran
Senior Adviser
Forest Research Institute of Malaysia
Malaysia
Veranstalter:
Deutscher Akademischer Austauschdienst
Deutscher Akademischer Austausch Dienst e.V. (DAAD)
Kennedyallee 50
D-53175 Bonn

Im Internet:
http://www.daad.de/entwicklung/de/12.1.3.10.html
Moderation:
Dr. Christian Bode, Generalsekretär des DAAD